7 Seminarhotels mit Gastgeberseele

IN VORARLBERG

Abendessen im Hotel Schwärzler, Studienreise Grenzenloses Eventdesign am Bodensee

Vorarlberg ist zum Hotspot der wirtschaftlichen Konnektivität aufgeblüht. Die Innovationskraft und die hervorragenden natürlichen Bedingungen machen die Berg-Tal-Landschaft zum Magneten für Veranstalterinnen und Veranstalter. Vor allem aber fahren die Seminar- und Tagungshotel das ganz große Kino der Gastfreundschaft auf. Dieses Phänomen der herzlichen Gastlichkeit und persönlichen, professionellen Abwicklung findet man in dieser Form nur noch selten. Wer genau das für seine Tagung braucht, dem stellen wir hier 7 Vorarlberger Gastgeberfamilien vor.

Hotel Gasthof Krone Hittisau, Familie Nußbaumer

Oskar erzählt Max von der Schule, Dietmar und Angelika philosophieren über den Wein und Helene plant schon das Dessert. Ein Stimmengewirr am Stubentisch. Und irgendwie verstehen sich trotzdem alle. Das ist ein typisches Mittagessen bei der Kronenfamilie – manchmal sitzen bis zu 15 Leute am Tisch. Kein Wunder, dass die Krone ein Ort des gemeinsamen Wirkens und Arbeitens ist. Wer fürs Mittagessen fast schon eine Eventplanung braucht, kennt sich aus mit Organisation und Effizienz. Im 70 m2 großen Seminarraum haben bis zu 25 Personen Platz, außerdem ist die Krone für Green Meetings und Green Events zertifiziert und Mitglied im Netzwerk „Gastgeben auf Vorarlberger Art“.

Mehr über das Seminarhotel Gasthof Krone Hittisau

Podcast anhören!
Portrait Dietmar Nußbaumer
Im Gespräch mit Gastgeber Dietmar Nußbaumer

Wie jemand mit anderen Menschen umgeht, ist zwar zunächst eine Charakterfrage. Aber es kann auch gelernt, geübt, trainiert werden. Das gilt auch für gute Gastgeberschaft. Andere willkommen zu heißen und gut zu betreuen beruht auf einer inneren Haltung, die kultiviert werden kann. Der Vorarlberger Hotelier, Weinkenner und Kunstfreund Dietmar Nußbaumer spricht über Teamgeist, das wichtige Begrüßen und warum Männer am Tag des Herrn die Suppe zuerst serviert bekommen.

Im Gespräch: Dietmar Nußbaumer und Michael Gleich

Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald, Familie Lässer

Natalie Lässer erinnert sich noch genau an den Moment, als „ihre Sonne“ aufging und sie als Gastgeberin in die Fußstapfen ihrer Oma treten durfte. Und die war in Mellau beinah schon legendär, den kaum jemand hat den Ort so mit Leben gefüllt wie die Sonnenwirtin Margret Bischofberger. Da ist es nur konsequent für Familie Lässer, diese Tradition weiterzuführen und für die vier Konferenz- und Seminarräume individuelle Tagungspakete zu schnüren, die alles bieten, wonach das gemeinsame Schaffen verlangt. Ob Konferenz mit 200 Leuten, Meetings mit 10 oder Tagungen mit 70 Personen, so ein bisschen Sonne tut jedem Event gut. Außerdem ist die Sonne Mellau Mitglied im Netzwerk „Gastgeben auf Vorarlberger Art“.

Mehr über das Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald

Küche Hotel Krone Hittisau
Gastgeberin Natalie und Michael Läßer, Sonne Mellau

Walliserhof Brand, Familie Berthold-Meyer

In einer so schnelllebigen Zeit wie unserer lernt man schnell, wie kostbar es ist, von herzlichen Menschen begrüßt zu werden und willkommen zu sein. Bei Familie Berthold-Meyer braucht die Gastfreundschaft keine Inszenierung. Das sportliche Designhotel ist zwanglos fine, minimalistisch groß und irgendwas zwischen extravagant und urgemütlich. Weil helle Geistesblitze ein frisches Ambiente brauchen, ist der Walliserhof ein Geheimtipp für alle, die produktiv tüfteln, kreieren und arbeiten wollen. Bis zu 100 Personen können an Kursen, Seminaren und Tagungen teilnehmen, zwischendurch Bergluft schnuppern und sich beim Hüttenabend besser kennenlernen. Gourmetküche, Spa, Seminarpackages – es ist alles da.

Mehr über das Tagungshotel Walliserhof in Brand

Panoramagasthof Kristberg, Familie Zudrell

Im Panoramagasthof Kristberg liegt diese harmonische Atmosphäre in der Luft, wie man sie nur von Familienbetrieben kennt. Kein Wunder, in dem Haus lebt eine Familiengeschichte, wie sie im Bilderbuch steht. 1963 hat Adolf Zudrell das Gasthaus per Handschlag übernommen und mit seiner Frau Roswitha aufgebaut. Das Gastgeber-Gen haben die beiden ihrem Sohn Jürgen vererbt, der seit 2000 die Zügel in der Hand hält und den Laden mit seinen Töchtern Jasmin und Sophia schmeißt. Das Besondere am Kristberg ist aber nicht nur das familiäre Ambiente und die frische Bergbrise, es liegt generell eine positive Energie in der Luft. Ein wahrer Inspirations- und Kraftort für bis zu 25 Seminarteilnehmer, dynamische Gruppenarbeiten, Vorträge oder Tagungen. Seit 2017 sind alle Seminare am Kristberg CO2 neutral. 

Mehr über der Panoramagasthof Kristberg

Gastgeberfamilie Berthold-Meyer, Hotel Walliserhof
Gastgeberteam vom Panoramagasthof Kristberg

Jagdhaus Monzabon Lech, Familie Schneider

Das Jagdhaus Monzabon in Lech kommt ausgesprochen weltoffen daher, trotzdem schwingt die Tradition mit. Im Namen, in der Deko und im Bewusstsein, dass nichts die aufrichtig gelebte Gastfreundschaft ersetzen kann. Auf natürliche Art und Weise hat die Familie Schneider alte Traditionen bewahrt und sie von der Moderne sanft anhauchen lassen. Die unaufgeregte Gemütlichkeit macht es einem leicht, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wer fokussiert arbeiten möchte und eine familiäre – fast schon nostalgische – Atmosphäre zu schätzen weiß, kommt am Jagdhaus Monzabon nicht vorbei. Der Seminarraum bietet Platz für bis zu 20 Teilnehmer, ist modern ausgestattet und kann in zwei separate Räume geteilt werden. Die Familie schnürt individuelle Seminarpakete und beweist bei der Planung echte Flexibilität

Mehr über das Hotel Jagdhaus Monzabon

Familie Schneider, Hotel Jagdhaus Monzabon
Aussenansicht Seminarhotel Jagdhaus Monzabon, Lech

Hotel Lamm Bregenz, Familie Schenk

Es ist der Klassiker der Familiengeschichten: Aus Liebe von Südtirol nach Vorarlberg gezogen, eine gemeinsame Zukunft aufgebaut und damit den Grundstein für drei Generationen gelegt. So war es bei Peter und Vevi Schenk 1951. Inzwischen führen die Brüder Daniel und Peter das Haus und haben die kleine Gaststätte von damals in ein modernes Seminarhotel verwandelt. Wie tief die beiden mit ihrer Heimat verwurzelt sind, lässt sich aus den Namen der 6 unterschiedlichen Seminarräume lesen: Saal Bregenz, Raum Bodensee, Pfänder oder Mehrerau. Außerdem gibt es einen Weinkeller und Peterszimmer, in dem man ganz ungestört arbeiten und reden kann. Es gibt darin bewusst kein WLAN. Erfrischend unkonventionell.

Mehr über das Seminarhotel Lamm in Bregenz

Hotel Krone Dornbirn, Familie Rhomberg

Maria Rhomberg ist das, was wir heute als den Inbegriff einer Powerfrau bezeichnen würden. Mit zwei kleinen Kindern, verwitwet und alleine hat sie die Krone von einer einfachen Wirtschaft zu einem Gasthof mit Gästehaus gemacht. Als ihre Buben groß genug waren, halfen sie in der Küche mit und Thomas wuchs mehr und mehr in die Rolle des Gastgebers. Diese Passion legte er auch Tochter Bettina in die Wiege. Inzwischen ist die Krone nicht nur Gäste- sondern auch Seminarhotel. Es gibt unterschiedlich große Tagungsräume zwischen 27 und 75 m2 mit allem, was erfolgreiches Zusammenarbeiten und Brainstormen braucht. Wer sein gewohntes Arbeitsumfeld verlassen will und nach einem familiären, inspirierenden Ambiente sucht, wird in der Krone fündig.

Mehr über das Hotel Krone Dornbirn

Gastgeber Familie Rhomberg, Hotel Krone Dornbirn
Gastgeber Daniel und Peter Schenk, Hotel Lamm
Sind Sie interessiert an einer Veranstaltung? Kontaktieren Sie uns!